Die Ahnen 1300 - 1800

Die Upmanns bewirtschafteten und vererbten über Jahrhunderte ihren Hof - bis zu Caspar Upmann, der - in Steinhagen geboren - am 21.04.1673 im Alter von 45 Jahren im benachbarten Halle (Westfalen) verstarb.

Handwerk und Kaufmannschaft durften damals nur in Städten ausgeübt werden, und so zog Caspar Upmann mit seiner Familie um das Jahr 1650 in die Stadt Halle (Westfalen). Die Upmanns handelten dort mit Leinenwaren, sie gründeten eine Uhrmacher-Tradition und wurden zu einer der angesehensten und wohlhabendsten Familien der Stadt.

Zirka 150 Jahre und 4 Generationen später heiratete der Uhrmachermeister und Kauf­mann Hermann Friedrich Upmann aus Halle (Westfalen) im Jahre 1792 die Bielefelderin Johanna Friederica Birkemeyer. Man bezog nahe der Bielefeld-Altstädter Nikolai­kirche das Birkemeyersche Haus.

                          

<- zurück zur Geschichte                                                                                                    weiter zu 1800 - 1852 ->

Heinrich Dietrich Carl Upmann
info@h-upmann.de
www.h-upmann.de
Fax: 0421-217231